Metal Primer Dose 0,75l

82,09 €
Grundpreis 117,28 € / 1 L
inkl. 16% MwSt., zzgl. Versandkosten *Lieferzeit: 1-2 Tage
Auf Lager
Art. Nr.:
RS43265
Metal Primer 0,7 liter

*Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins "siehe hier"

Metal Primer 0,7l

Bei der ROCOL SAFE STEP™ METALLGRUNDIERUNG handelt es sich um ein mit Zinkphosphat pigmentiertes, lösungsmittelhaltiges Zweikomponenten-Epoxidharz. Das Produkt wurde speziell zur Verwendung als hochleistungsfähige Grundierung für Stahl (sandgestrahlt), Aluminium und Verzinkungen entwickelt. Es gewährleistet selbst unter extremen Umweltbedingungen ausgezeichneten Korrosionsschutz.

weiter zu:

Technische Daten:

  • Farbe: Grau
  • Packungsgröße: 0,75 und 5 Liter
  • Verwendungszeit, Mischen bei 20° C: 4 Stunden
  • Aushärtungszeit: berührungstrocken 5 Stunden bei 21° C
  • hart - trocken: 16 Stunden bei 21° C
  • vollständig ausgehärtet: 7 Tage bei 21° C
  • Überstreichfähig nach: Minimum: 6 Stunden bei 21° C Maximum: 3 Monate
  • Errechnete Abdeckung pro Liter: 10 m² bei 100 µm Nassfilmstärke*
  • Lagerfähigkeit: 2 Jahre
  • Flammpunkt: 36° C
  • Anwendungstemperatur: Nicht auftragen, wenn relative Feuchtigkeit höher als 90 % ist. Nicht auftragen, wenn Umgebungstemperatur unter 10° C liegt.
  • Lagertemperatur: 5 - 30° C
  • Gehalt an flüchtigen org. Verbindungen: 165g/l VOC gebrauchsfertig
  • Feststoffanteil (BS3900 Teil A10): 85 %
  • Spezifisches Gewicht 1,6 g/ml (gemischt)
  • Mischungsverhältnis nach Volumen 5 Teile Grundmasse : 1 Teil Härter
  • Entzündbarkeit: Entzündlich
  • Lösemittel: Xylol

* Um 60 µm Trockenfilmstärke zu erreichen, ist eine Naßfilmstärke von 140 µm erforderlich.

↑ nach oben ↑

Oberflächenvorbereitung:

Stahl: Sandstrahlen, wenn möglich. Öl und Fett sind unter Verwendung eines Lösungsmittels vollständig zu entfernen. Oberflächenprofil für eine Schicht Grundierung sollte nicht mehr als 60 µm betragen. Ist das Profil mehr als 60 µm, kann mehr als eine Schicht notwendig werden.
Wird Sandstrahlen im Anschluß an den Aufbau einer Baueinheit durchgeführt, ist Ecken, Kanten, Muttern, Schrauben, Schweißstellen, usw. besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Schweißstellen sind notfalls abzuschleifen und sämtliche Schweißspritzer, Schlacken, usw. zu entfernen.
Aluminium: Phosphatbehandeln. Wo dies nicht möglich ist, Oberfläche abschleifen.
Verzinkter Stahl: Neuverzinkungen sind vor dem Auftragen lediglich zu entfetten. Alte Verzinkungen sind abzuschleifen, um Korrosionsablagerungen zu entfernen.
Glasfaser: Mit grobem Schleifpapier abschleifen.

Gebrauchsanweisung:

Inhalt nicht nur teilweise mischen. Inkorrektes Mischen des Produkts beeinträchtigt die Leistungsfähigkeit oder verkürzt die Lebensdauer des Produktes.

Mischen der Bestandteile:

Inhalt des Behälters mit der Grundmasse (Teil A) gründlich durchrühren. Unter Verwendung eines Rührgeräts passender Größe dafür sorgen, daß alle Feststoffe vom Boden gelöst sind. Inhalt des Behälters mit Härter (Teil B) vorsichtig hinzugeben und gründlich in die Grundmasse einrühren. Weiterrühren bis beide Bestandteile gründlich durchmischt sind und eine gleichmäßige Farbe erzielt wurde (mindestens 5 Minuten mischen).

Auftragsmethoden:

Kann mit konventionellem Druckluft-Sprühgerät, mit Pinsel oder weicher Rolle aufgetragen werden.

Pinsel/Rolle:

Pinsel guter Qualität und Mohair-Rollen verwenden.

Schweißen/Schneiden:

Bereiche, die geschnitten oder geschweißt werden sollen, sind vor dem Auftrag von ROCOL SAFE STEP™ Allzweckgrundierung abzudecken. Es ist dafür zu sorgen, daß alle Kanten, Ecken, Schraubenlöcher, usw. genügend abgedeckt sind.

Wann sollte grundiert werden:

Außenflächen sind unmittelbar nach dem Sandstrahlen zu grundieren. Flächen, die in einer kontrollierten Umgebung gereinigt werden, sind innerhalb von 4 Stunden zu grundieren. 

Einschränkungen:

Die Grundierung darf nicht aufgetragen werden, wenn die relative Feuchtigkeit 90 % übersteigt oder die Umgebungstemperatur unter 10° C liegt.

Gesundheitsschutz & Sicherheit:

Vor der Verwendung bitte die Sicherheitsdatenblätter beachten.

↑ nach oben ↑

Sicherheitshinweise allgemein:

Kennzeichnungselemente: Base

Gefahrenhinweise:

  • H226: Flüssigkeit und Dampf entzündbar.
  • H315: Verursacht Hautreizungen.
  • H317: Kann allergische Hautreaktionen verursachen.
  • H319: Verursacht schwere Augenreizung.
  • H411: Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.
  • EUH205: Enthält epoxidhaltige Verbindungen. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.

Signalwörter: Achtung

Gefahrenpiktogramme:

GHS02: Flamme
GHS07: Ausrufezeichen
GHS09: Umwelt

flamme_aetzend_ausrufezeichen_umweltgefahr

Sicherheitshinweise:

  • P210: Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen sowie anderen Zündquellenarten fernhalten. Nicht rauchen.
  • P233: Behälter dicht verschlossen halten.
  • P240: Behälter und zu befüllende Anlage erden.
  • P261: Einatmen von Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol vermeiden.
  • P280: Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen.
  • P302+352: BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT: Mit viel Wasser/ waschen.
  • P303+361+353: BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT (oder dem Haar): Alle kontaminierten Klei-dungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen/duschen.
  • P305+351+338: BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen.
  • P333+313: Bei Hautreizung oder -ausschlag:.
  • P337+313: Bei anhaltender Augenreizung:.
  • P501: Inhalt/Behälter zuführen.
  • P403+235: An einem gut belüfteten Ort aufbewahren. Kühl halten.

Sonstige Gefahren:

  • Bei Gebrauch Bildung explosionsfähiger / leichtentzündlicher Dampf / Luft-Gemische möglich.
  • PBT: Dieser Stoff wird nicht als PBT/vPvB-Stoff identifiziert

Kennzeichnungselemente: Härter

Gefahrenhinweise:

  • H302: Gesundheitsschädlich bei Verschlucken.
  • H314: Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden.
  • H317: Kann allergische Hautreaktionen verursachen.
  • H332: Gesundheitsschädlich bei Einatmen.
  • Gefahrenpiktogramme:
  • GHS05: Ätzwirkung
  • GHS07: Ausrufezeichen

Gefahrenpiktogramme:

GHS05: Ätzwirkung
GHS07: Ausrufezeichen

GHS05: Ätzwirkung GHS07: Ausrufezeichen

Signalwörter: 

  • Gefahr

Sicherheitshinweise:

  • P260: Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol nicht einatmen.
  • P264: Nach Gebrauch gründlich waschen.
  • P270: Bei Gebrauch nicht essen, trinken oder rauchen.
  • P271: Nur im Freien oder in gut belüfteten Räumen verwenden.
  • P272: Kontaminierte Arbeitskleidung nicht außerhalb des Arbeitsplatzes tragen.
  • P280: Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen.
  • P301+312: BEI VERSCHLUCKEN: Bei Unwohlsein GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt/ anrufen.
  • P301+330+331: BEI VERSCHLUCKEN: Mund ausspülen. KEIN Erbrechen herbeiführen.
  • P302+352: BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT: Mit viel Wasser/ waschen.
  • P303+361+353: BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT (oder dem Haar): Alle kontaminierten Klei-dungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen/duschen.
  • P304+340: BEI EINATMEN: Die Person an die frische Luft bringen und für ungehinderte Atmung sorgen.
  • P305+351+338: BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen.
  • P310: Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt//anrufen.
  • P312: Bei Unwohlsein GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt//anrufen.
  • P330: Mund ausspülen.
  • P333+313: Bei Hautreizung oder -ausschlag:.
  • P363: Kontaminierte Kleidung vor erneutem Tragen waschen.
  • P405: Unter Verschluss aufbewahren.
  • P501: zuführen.

2.3. Sonstige Gefahren

  • PBT: Dieser Stoff wird nicht als PBT/vPvB-Stoff identifiziert.

↑ nach oben ↑

Downloads:

Sicherheitsdatenblatt Base:

sicherheitsdatenblatt

Technisches Datenblatt:

technisches Datenblatt

Sicherheitsdatenblatt Härter:

Sicherheitsdatenblatt Härter
↑ nach oben ↑

Weitere Informationen
Name Metal Primer Dose 0,75l
EAN 5024747432653
Lieferzeit 2-3 Tage
Verfügbarkeit Auf Lager
Hersteller Rocol
Verfügbarkeit auf Lager